Wertkonflikte managen

Veranstaltungsnummer 20-f-ft-02

Datum 13.05.2020, 15:00 Uhr bis
15.05.2020, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 260,-
Pensionskosten EUR 156,-

Beschreibung

"Wenn du um etwas streitest, streite so, dass du das nicht versehrst, worum ihr streitet." (G.L.I. Schefer, 1784-1862)

Kommt es Ihnen bekannt vor, dass im Eifer einer engagierten Kontroverse manchmal gerade das Schaden nimmt, was uns besonders wertvoll ist und worum sich der Konflikt vielleicht im Kern dreht? Die Kompetenz im richtigen Umgang mit Streitthemen und Streitpartnern, gerade in Organisationen, lässt sich erlernen.

Der Fokus dieses Seminars liegt auf Wertekonflikten. Gerade in Organisationen treffen häufig unterschiedliche Werte aufeinander, die zu zwischenmenschlichen Konflikten führen können. Ziel des Seminars ist es, Sie darin zu unterstützen, auf individueller Ebene und auf organisatorischer Ebene aus der Konfliktdynamik Energie zu gewinnen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Einerseits geht es dabei um das persönliche Konfliktverhalten und wie die individuelle Persönlichkeit den Konfliktstil prägt. Sie lernen, Ihre Emotionen zu nutzen und Ihr Verhaltens-Repertoire und Ihren Kommunikationsstil in Kontroversen und Wertekonflikten gezielt weiter zu entwickeln. Die strukturierte Analyse von Konfliktsituationen hilft Ihnen, Klärungsgespräche vorzubereiten.

Gleichzeitig geht es um Ihre Rolle als Führungskraft in kontroversen Situationen zwischen Kollegen, Mitarbeitern oder Gruppen oder auch im interkulturellen Kontext. Sie lernen die Bedeutung von Auseinandersetzungen für die Entwicklung und Reife Ihrer Organisation einzuschätzen und wie Sie mit unterschiedlichen Konfliktkulturen umgehen können. Sie lernen, zu erkennen, auf welche Art und Weise und in welcher Stufe Sie in Konflikte eingreifen können und wie Sie Vermittlungsgespräche planen, aufbauen und durchführen können.

Veranstaltungsort: Pallotti Haus, Freising

Weitere aktuelle Veranstaltungen