Als Christ keine Kopie, sondern ein Original werden (Madeleine Delbrêl). Als Diakon im Zivilberuf geistlich leben

Veranstaltungsnummer 20-f-diz

Datum 17.01.2020, 18:00 Uhr bis
19.01.2020, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 160,-
Pensionskosten EUR 150,-

Hinweis

Freie Plätze vorhanden.


Beschreibung

Wie kann es gelingen, in der Vielfalt der alltäglichen Aufgaben und Herausforderungen als Diakon mit Zivilberuf geistlich zu leben und zu wirken – eben ein Original zu werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Fortbildung. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich mit den Konturen ihrer eigenen Spiritualität auseinander zu setzen. Der Schatz der geistlichen Traditionen inspiriert für die Suche nach der eigenen Gestalt, dem persönlichen Stil der Nachfolge Christi.

Die große Tradition des benediktinischen Mönchtums, der die Mönche der Erzabtei St. Ottilien bis heute folgen, regt an und fordert heraus. So bietet der klösterliche Ort die Möglichkeit, dieser Tradition zu begegnen, sich gemeinsam mit anderen in den Rhythmus des Stundengebetes einzuschwingen und Ausdrucksformen geistlichen Lebens zu erfahren.

Der Austausch mit Diakonen mit Zivilberuf aus verschiedenen Diözesen weitet den eigenen Horizont und inspiriert zum gelingenden Leben als Diakon im Zivilberuf.

Veranstaltungsort: Exerzitienhaus, St. Ottilien
Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Dr. Barbara Haslbeck Telefon: 08161 88540-4325 E-Mail: BHaslbeck@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen