Bestattungskultur im Wandel. Neue Akzente für einen pastoralen Grundauftrag

Veranstaltungsnummer 17-f-es-09

  • Beginn

    20.11.2017

    14:00 Uhr

  • Ende

    22.11.2017

    13:00 Uhr

  • Anmeldung bis

    20.10.2017

  • Teilnahmegebühr

    EUR 150,-

  • Pensionskosten

    EUR 132,-

Beschreibung

Parallel zur zunehmenden Vielfalt an Bestattungsformen und -riten verändern sich auch die Vorstellungen von ansprechenden und würdigen Beerdigungsgottesdiensten, Symbolhandlungen, realen und virtuellen Gedenkplätzen. Diese Veränderungen der Gedenk- und Trauerkultur fordern die Pastoral heraus.

Die Fortbildung richtet sich an Seelsorger/innen, die angemessen handeln und sprechen wollen und neue Anregungen suchen. Die Fortbildung
- reflektiert den Wandel in der Bestattungskultur und geht den Herausforderungen für die Begräbnisliturgie nach,
- diskutiert die Spannung zwischen dem Ritual der kirchlichen Begräbnisfeier und den individuellen Gestaltungs-wünschen,
- gibt Impulse zum würdigen und angstfreien Umgang mit Verstorbenen,
- vertieft das Verständnis für die Bedürfnisse von trauernden Angehörigen,
- gibt konkrete Anregungen zum Predigen und Sprechen im Bestattungsdienst.

Am Dienstagnachmittag findet eine Exkursion in das Haus für Lebens- und Trauerkultur „AETAS“ in München statt, wo der Bestatter und Trauerbegleiter Florian Rauch Einblick in seine Arbeit gibt.

Zur Schulung der eigenen Sprachfähigkeit im Bestattungsdienst gibt es ein pastoralpsychologisches Coaching unter Leitung von Irma Biechele. Dazu können eigene Predigttexte und Erfahrungen mitgebracht werden. Informationen darüber erhalten Sie nach der Anmeldung zur Fortbildung.

Veranstaltungsort: Pallotti Haus, Freising

Veranstaltungsort: Freising

Weitere aktuelle Kurse

  • 05.07.17 bis 07.07.17
    Nürnberg
    Weiterbildung „Kirche entwickeln“ – Modul 4:
    Auch fremder Boden trägt. Konzilstheologie als Ressource pastoralen Wandels
    Referierende
    Prof. Dr. Christian Bauer, Innsbruck
  • 18.09.17 bis 22.09.17
    Regenstauf
    Kirche trifft Kunst. Neue Kunst in einer alten Stadt
    Referierende
    Dr. Werner Schrüfer, Regensburg
    Dr. Maria Baumann, Regensburg
  • 18.09.17 bis 20.09.17
    Hösbach
    INNOQUA - Veränderung durch Lernen. Teil 3
    Referierende
    Prof. Dr. Rolf Arnold, Kaiserslautern
    Dr. Christoph Rüdesheim, Mainz
  • 25.09.17 bis 27.09.17
    Freising
    Heilung – Sinn – Ermutigung. Grundlagen der Biografiearbeit
    Referierende
    Dr. Hubert Klingenberger, München
  • 25.09.17 bis 29.09.17
    St. Ottilien
    Notfallseelsorge - Aufbauseminar
    Referierende
    Hermann Saur, Taufkirchen
    Alexander Fischhold, München