Andersgläubige oder andere Gläubige? - Bibeltheologische Beobachtungen

Veranstaltungsnummer 17-f-es-05

  • Beginn

    24.10.2017

    14:00 Uhr

  • Ende

    27.10.2017

    13:00 Uhr

  • Anmeldung bis

    24.09.2017

  • Teilnahmegebühr

    EUR 220,-

  • Pensionskosten

    EUR 198,-

Beschreibung

Menschen, die aus ihrer Heimat wegziehen, um sich an einem neuen Ort niederzulassen, treffen dabei zwangsläufig auf Menschen anderer Kulturen. Das gilt nicht nur aktuell für die vielen Menschen, die sich aus den Kriegs- und Notstandsgebieten Afrikas und des Nahen Ostens auf den Weg machen, um in Europa eine sichere Heimat zu finden. Schon in biblischer Zeit finden sich vielfältige Erfahrungen, in denen Menschen aufbrechen, um Neuland zu gewinnen. Nicht selten trafen dabei Gläubige verschiedener Kulturen und Weltanschauungen aufeinander. Dies hat eine gegenseitige Beschäftigung mit den Sitten und Gebräuchen des je Anderen notwendig gemacht.

Wie lässt sich die Angst vor dem Fremden überwinden? Wie wird der/das Andere zur Bereicherung? Welche Erfahrungen kennt die jüdisch-christliche Tradition zur Vermeidung oder konstruktiven Lösung von Spannungen und Konflikten in der Begegnung von unterschiedlichen bzw. gegensätzlichen Kulturen und Weltanschauungen? Was davon könnte dazu beitragen, die gegenwärtigen Fragen von Migration und Asylsuche als Kirche und Gemeinde hilfreich zu beantworten?

Die Teilnehmenden an diesem Seminar lesen miteinander vertraute und weniger vertraute Texte im Alten und Neuen Testament. Im gegenseitigen Austausch wird der biblische Erfahrungsschatz geborgen und auf seine Übertragungsmöglichkeiten für heute geprüft.

Veranstaltungsort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg

Veranstaltungsort: Nürnberg

Weitere aktuelle Kurse

  • 05.07.17 bis 07.07.17
    Nürnberg
    Weiterbildung „Kirche entwickeln“ – Modul 4:
    Auch fremder Boden trägt. Konzilstheologie als Ressource pastoralen Wandels
    Referierende
    Prof. Dr. Christian Bauer, Innsbruck
  • 18.09.17 bis 22.09.17
    Regenstauf
    Kirche trifft Kunst. Neue Kunst in einer alten Stadt
    Referierende
    Dr. Werner Schrüfer, Regensburg
    Dr. Maria Baumann, Regensburg
  • 18.09.17 bis 20.09.17
    Hösbach
    INNOQUA - Veränderung durch Lernen. Teil 3
    Referierende
    Prof. Dr. Rolf Arnold, Kaiserslautern
    Dr. Christoph Rüdesheim, Mainz
  • 25.09.17 bis 27.09.17
    Freising
    Heilung – Sinn – Ermutigung. Grundlagen der Biografiearbeit
    Referierende
    Dr. Hubert Klingenberger, München
  • 25.09.17 bis 29.09.17
    St. Ottilien
    Notfallseelsorge - Aufbauseminar
    Referierende
    Hermann Saur, Taufkirchen
    Alexander Fischhold, München