Liturgie und Schauspiel. Bei Verkündigung und Liturgie mit Stimme und Körper in Kontakt sein

Veranstaltungsnummer 19-F-es-05

Datum 15.10.2019, 15:00 Uhr bis
17.10.2019, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 180,-
Pensionskosten EUR 140,-

Beschreibung

Jede Wahrheit ist auf Inszenierung angewiesen, stellt sich vielleicht dann erst her. In der Liturgie, wie im Theater geht es darum Gestalt anzunehmen, dem Gestalt zu geben, was man zum Ausdruck bringen möchte, sei es Gefühl oder Gedanke.

Wie viel Theater braucht die Liturgie, um glaubwürdig zu sein?
Bei dieser Fortbildung wird mit unterschiedlichen Ansätzen der Theaterarbeit experimentiert. Wie kann man seinen Körper und seine Stimme bewusst einsetzen, um dem Gestalt zu geben, was man auszudrücken möchte. Ausgerichtet an den Bedürfnissen der Teilnehmer/innen soll an konkreten Beispielen der Liturgie gearbeitet werden. Wie gehe ich? Wie spreche ich? Passt meine Gestik und Körpersprache zum Gesagten? Ist es möglich, sich als Person zurückzunehmen und doch ganz präsent zu sein?

Veranstaltungsort: Pallotti Haus, Freising
Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Thomas Goltsche Telefon: 089 21372362 E-Mail: tgoltsche@eomuc.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen