Seniorenpastoral - Grundlagenmodul

Veranstaltungsnummer 19-f-sp/m0

Datum 18.02.2019, 15:00 Uhr bis
22.02.2019, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 210,-
Pensionskosten EUR 280,-

Beschreibung

Alter(n) neu denken

Das Thema „Alter“, scheint mehr und mehr in der Mitte der Gesellschaft angekommen zu sein. Historisch gesehen haben wir zwischen 65 -80 einen neuen Lebensabschnitt „geschenkt“ bekommen. Viele erleben diese Lebensphase aktiv und gesund. Zumindest nimmt der Anteil derjenigen zu, die bis ins hohe Alter aktiv und mobil sind bzw. sein wollen. Der demografische Wandel bringt es mit sich, dass die gesellschaftlichen Zukunftsaufgaben von weniger und im Durchschnitt älteren Menschen bewältigt werden müssen. Dies gilt auch für die Kirche(n).

Was bedeutet dieser Wandel für das Miteinander der Generationen, für die Arbeitswelt, für das zivilgesellschaftliche Engagement, für die Sicherung unserer Sozial- und Rentensysteme, für die individuelle Lebensgestaltung? Welche Kriterien und Handlungsoptionen stellen Gerontologie, Geragogik und christliche Theologie für die Gestaltung und Bewältigung der Lebensaufgabe „Altern“ zur Verfügung?

Die Teilnehmenden und der Referent der Fortbildung stellen sich diesen Fragen und suchen gemeinsam nach schöpferischen Lösungsansätzen. Und da wär noch eine Frage: "Was ist mit jenen Tagen des Alterns, von denen ich sagen werde: Ich mag sie nicht."

Zur Fortbildung gehört auch der Austausch zur Ausstellung "Glück kennt kein Alter", deren Initiatorin Beate Reimann aus dem Pfarrverband Fürstenfeld das Projekt vorstellt.
Zu einem Gespräch über seniorenpolitische Fragestellungen ist Herr Dr. Thomas Goppel (MdL, Staatsminister a.D.) zu Gast. Als Landesvorsitzender der Senioren-Union gibt er Einblick in aktuelle Fragestellungen und Antwortversuche zum demographischen Wandel.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Dr. Barbara Haslbeck Telefon: 08161 88540-4325 E-Mail: BHaslbeck@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen