Es ist nicht immer leicht, ich zu sein. Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein

Veranstaltungsnummer 18-f-es-04

  • Beginn 15.05.201815:00 Uhr
  • Ende 17.05.201813:00 Uhr
  • Anmeldung bis 15.04.2018
  • Teilnahmegebühr

    EUR 160,-

  • Pensionskosten

    EUR 136,-

Beschreibung

Mit sich selbst lebt jede und jeder rund um die Uhr zusammen - und zwar lebenslang. Daher gehört es zum Wichtigsten im Leben, Freundschaft mit sich selbst zu schließen. Doch oft sind Menschen sich selbst „ziemlich beste Feinde“. Im Inneren wohnen kritische Stimmen, die dazu auffordern, erfolgreicher, dünner, cooler oder sonstwie anders sein zu müssen. Frauen kämpfen damit in besonderer Weise.

Wer das Wachsen der Freundschaft mit sich selbst zulässt, befreit sich vom überfordernden Selbstoptimierungsdruck. Er oder sie entwickelt ein Gespür dafür, worauf es ankommt, kann eigene Schwächen und Fehler in Blick nehmen, ohne sich dabei schlecht zu fühlen, und wird schrittweise heimisch im eigenen Leben – und in dessen göttlichen Grund.

Bei der Fortbildung, die sich an Frauen richtet, erhalten Sie einen vertieften Einblick in wesentliche Haltungen, um mit sich selbst befreundet zu sein. Sie lernen Stolpersteine auf dem Weg dorthin kennen, nehmen den Zusammenhang von christlichem Glauben und der Kunst der Selbstfreundschaft in Blick sowie Konsequenzen für die pastorale Praxis als Seelsorgerin.

Die Referentin ist Autorin des Buches „Freunde fürs Leben. Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein“, das mehrere Wochen auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste stand und bereits in der vierten Auflage erschienen ist.

Veranstaltungsort: St. Ottilien

Weitere aktuelle Kurse

20.11.17 bis 22.11.17
Freising
Bestattungskultur im Wandel. Neue Akzente für einen pastoralen Grundauftrag
Referierende
Prof. Dr. Jürgen Bärsch, Eichstätt
Gudrun Beck, Dachau
27.11.17 bis 30.11.17
Freising
Mystik der Reformation(en) - damals und heute. Luther - Ignatius - Teresa - Johannes vom Kreuz: Glaubenslehrer mit Zukunft
Referierende
Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden
11.12.17 bis 13.12.17
Hösbach
INNOQUA - Veränderung durch Lernen.
Teil 4
Referierende
Prof. Dr. Rolf Arnold, Kaiserslautern
Dr. Christoph Rüdesheim, Mainz
08.01.18 bis 12.01.18
St. Ottilien
Fortbildung für Priester - Diözese Feldkirch
Referierende
14.01.18 bis 17.01.18
St. Ottilien
Fortbildung für Pastoralassistenten/-referenten - Diözese Feldkirch
Referierende