Menschen schützen, Strukturen gestalten. Weiterbildung für Verantwortliche im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt, Modul 3

Veranstaltungsnummer 18-f-pv/m3

Datum 24.06.2019, 15:00 Uhr bis
27.06.2019, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 350,-
Pensionskosten EUR 220,-

Beschreibung

3. Modul: Für den Ernstfall gerüstet. Kompetent handeln und begleiten.

Trotz aller Präventionsbemühungen ist immer mit Fällen von sexualisierter Gewalt in den unterschiedlichsten Ausprägungen zu rechnen. Ein solcher Vorfall stellt eine erhebliche Belastung für die Betroffenen, den jeweiligen Träger und auch für den oder die Beschuldigte dar. Aus Sicht der (Erz-)Bistümer sind bei solchen Vorfällen viele Fragen zu klären, zielführende Handlungsschritte zu entwickeln und abzustimmen und zahlreiche Stellen - innerhalb und außerhalb der Kirche - zu beteiligen. Anhand realer Fälle wird der mögliche Umgang mit solchen Fallmeldungen besprochen. Die Teilnehmenden diskutieren Handlungsoptionen, spielen durch und klären, was notwendig ist, um in diesen Fällen kompetent, angemessen und unter Berücksichtigung aller Interessen zu handeln.

Die Begleitung von Menschen mit Missbrauchserfahrung erfordert es, für die spezifischen Lebens- und Glaubensschwierigkeiten von traumatisierten Menschen sensibel zu sein. Die Teilnehmenden lernen am Beispiel von Chicago und können ihren eigenen Begleitungsstil vertiefen.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Dr. Barbara Haslbeck Telefon: 08161 88540-4325 E-Mail: BHaslbeck@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen