Menschen schützen, Strukturen gestalten. Weiterbildung für Verantwortliche im Bereich Prävention sexualisierter Gewalt, Modul 1

Veranstaltungsnummer 18-f-pv/m1

Datum 22.10.2018, 15:00 Uhr bis
25.10.2018, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 350,-
Pensionskosten EUR 220,-

Beschreibung

1. Modul: Kirche als Tatort

Traumatisierte Systeme verstehen und systemisch handeln. Wenn Kirche zum Tatort wird, ist sie beides gleichzeitig: Traumatisierend und traumatisiert. Wer im Bereich Prävention Verantwortung trägt, ist mit den Folgen dieser Trauma-Dynamik konfrontiert.

Das Modul ermöglicht den Teilnehmenden,
neueste Forschungsergebnisse kennenzulernen und auf ihre Relevanz für die Präventionsarbeit zu diskutieren.
Die eigene Verantwortung im Bereich Prävention humanwissenschaftlich und theologisch zu reflektieren.
Kirche als System zu begreifen und geeignete Handlungsstrategien zu finden.

Eine erfahrene Trainerin zeigt durch inhaltliche Impulse und die Arbeit an den beruflichen Erfahrungen der Teilnehmenden, wie schützende Strukturen in Systemen entwickelt werden können.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Dr. Barbara Haslbeck Telefon: 08161 88540-4325 E-Mail: BHaslbeck@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen