Atelier Literatur und Religion

Veranstaltungsnummer 18-f-lit

Datum 23.10.2018, 15:00 Uhr bis
26.10.2018, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 240,-
Pensionskosten EUR 204,-

Beschreibung

Neue Perspektiven für die pastorale Wahrnehmungs- und Sprachfähigkeit

Spielarten des Spirituellen in der Gegenwartsliteratur, Reflexionen über religiöse Sprache, Gebet und Liturgie, existentiell herausfordernde Annäherungen an die Gottesfrage, Gebetszeugnisse in zeitgenössischen Krankheits- und Sterbenarrativen. Das ist der thematische Bogen des Ateliers Theologie und Literatur, das neue Perspektiven für die pastorale Wahrnehmungs- und Sprachfähigkeit vermittelt. Die Veranstaltung lebt von der direkten Begegnung mit einem Autor: Mit Christian Lehnert kommen wir ins Gespräch über seine fliegenden Blätter „Der Gott in einer Nuss“ (2017), am Abend findet zudem eine Lesung statt. Eine Nachmittagseinheit gestaltet Prof. Dr. Georg Langenhorst, wie Leiter Dr. Christoph Gellner ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet. Neben Impulsen und Texterschließungen gibt es Zeit und Gelegenheit für die persönliche Auseinandersetzung. Insbesondere die dichte und knappe Sprache der Lyrik lädt zur Verlangsamung und Entschleunigung ein.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Theologisch-pastoralen Bildungsinstitut der deutschschweizerischen Bistümer statt.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Dr. Barbara Haslbeck Telefon: 08161 88540-4325 E-Mail: BHaslbeck@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen