Bibelpastorale Qualifizierung 2018-2019

... neues Format in Vorbereitung

Alt ist sie, die Heilige Schrift, doch ewig jung; präsent ist sie, doch meistens nur in Teilen – sowohl im eigenen Bewusstsein als auch in der pastoralen Praxis. Höchste Relevanz wird ihr in kirchlichen Umbruchsprozessen zugemessen.

Pastorale Mitarbeiter/innen sind heraus gefordert, die Pastoral biblisch zubeseelen. Die biblischen Texte geben keine einfachen Antworten, sondern bieten einen Resonanzraum, um eigene Antworten zu finden. Sie ermöglichen einen Diskurs über Gottes- und Lebenserfahrungen – zwischen den in den Texten enthaltenen Erfahrungen vergangener Zeiten und den Erfahrungen der Menschen heute. Die Bibel kann es Menschen ermöglichen, religiös sprachfähig zu werden.

Dazu soll eine Weiterbildung beitragen, die im Jahr 2018 startet und fünf Teile im Zeitraum von zwei Jahren umfasst.
Die Qualifizierung richtet sich an Mitarbeiter/innen aller pastoralen Berufsgruppen, die ihre bibelpastorale Kompetenz ausbauen wollen.

Es handelt sich um eine Kooperation der Fort- und Weiterbildung Freising, des Bibelwerks Stuttgart e.V., des Theologisch-Pastoralen Instituts Mainz und des Bibelforums im Bistum Osnabrück. Eine Ausschreibung erfolgt in Kürze.

Ansprechperson

Dr. Barbara Haslbeck
Telefon: 08161 181-2308
E-Mail: BHaslbeck@theologischefortbildung.de